Björn Gerber

Ich bin seit ich zurückdenken kann mit der Musik aufgewachsen und fing so schon in den jungen Jahren mit der Musik an. Zu Beginn war es erst das Klavier mit 7 Jahren und über die Jahre kamen die Instrumente von ganz alleine hinzu. Die Posaune entdeckte ich damals für mich  als sich der Posaunenchor  bei unseren damals  Konfirmations-vorstellungsgottesdienst auch mit präsentierte. Da ich damals schon sehr offen für mehr Instrumente war und die Posaune sowieso für mich einen besonderen Reiz hatte, habe ich mich einfach erkundigt und wenig später hatte ich auch schon Unterricht bei Georg Steiger und kam auch so in den Besitz einer Posaune. Nicht viel später spielte ich auch schon im Posaunenchor mit. Die Zeit verging und ich wurde immer vertrauter mit dem Instrument und die zahlreichen Lehrgänge waren mir dabei auch eine  große Hilfe um so meinen Spiel auf der Posaune zu verbessern. Bis heute habe ich mein Repertoire erweitert um 2 weitere Instrumente: einerseits die Orgel anderseits für den Posaunenchor die Tuba womit ich den Chor im Tiefbass unterstütze. Diese Instrumente stellten am Anfang keine so große Aufgabe mehr für mich dar, da ich  schon Übung mit den anderen Instrumenten hatte. Meine Instrumente spiele ich für mein Leben gern  und spiele auch so lange wie ich kann und dies auch stets im Posaunenchor. Wer weiß was die Zukunft noch bringt vielleicht kommen in den nächsten Jahren noch Instrumente hinzu, ich lasse mich überraschen.